• Ab 200€ versandkostenfrei!
  • Ab 200€ versandkostenfrei!
2021 BERG SCHLOSSBERG Riesling VDP.Großes Gewächs - SUBSKRIPTION AB 1.12.

2021 BERG SCHLOSSBERG Riesling VDP.Großes Gewächs - SUBSKRIPTION AB 1.12.

48,00 €
-10 %

43,20 €

(1 l = 57,60 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Ausgetrunken!

Beschreibung

Subskriptionsangebot

Sie haben heute schon die Möglichkeit, sich eine oder mehrere Flaschen dieses Weines zu sichern, indem Sie jetzt per Subskription bestellen. Die Bezahlung erfolgt zum Zeitpunkt des Kaufs abzüglich des Subskriptionsrabattes in Höhe von 10 %, die Auslieferung der Großen Gewächse erfolgt dann pünktlich zum 01. September.


Berg Schlossberg

Der Rüdesheimer Berg Schlossberg ist wohl eine der bekanntesten Lagen im Rheingau. Der Name kommt von dem ehemaligen Ehrenfelser Schloss, wovon heute nur noch die Ruine Ehrenfels zu sehen ist. Ab hier ändert der Rhein seine Fließrichtung wieder in Richtung Norden.

Die Lage gilt als die steilste im Rheingau mit bis zu 65 % Steigung und einer Exposition nach Süd-Südwesten. Hierdurch und durch die Reflektion des Rheins ist die Sonneneinstrahlung besonders hoch. Der Boden besteht aus Taunusquarzit und Phyllitschiefer mit Lösslehm und Quarzitschutt.

Die Trauben waren bei der Ernte gold-gelb und gesund. Nach der Lese wurden sie gepresst und im Halbstück (600 Liter Holzfass) vergoren.


Bewertung James Suckling: 96 Punkte

„A very elegant and filigree dry riesling with breathtakingly beautiful peach and honeysuckle aromas. The vibrant acidity is married to intense wet-stone minerality and together they drive the very long and racy finish. From a 0.3 hectare parcel in this site, therefore limited production. From organically grown grapes. Drink or hold.“


Bewertung wein.plus: 90 Punkte

„Klarer, recht geschliffener, zart rauchig-reduktiver Zitrus-Stein­obstduft mit einem Hauch dunkler Früchte und floralen sowie zart kräuterigen Nuancen und Champignons. Zurückhaltende Frucht mit pflanzlichen bis kräuterigen, ganz leicht an Spinat erinnernden Aromen, feine Säure, ein Hauch Pinienkerne, gewisse Nachhaltigkeit, noch leicht gedeckt und hefig am Gaumen, deutliche, helle Mineralik, eher herber Stil, noch kaum entwickelt, etwas Tiefe, feine Champignon­töne, noch eine Spur antrocknend im sehr guten, herben, verhalten Fruchtigen, vor allem aber pflanzlichen und auch mineralischen Abgang. Muss reifen."


Alkoholgehalt: 13,0 %


enthält Sulfite