• Ab 200€ versandkostenfrei!
  • Ab 200€ versandkostenfrei!
2021 MARCOBRUNN Riesling VDP.Großes Gewächs - SUBSKRIPTION AB 1.12.

2021 MARCOBRUNN Riesling VDP.Großes Gewächs - SUBSKRIPTION AB 1.12.

65,00 €
-10 %

58,50 €

(1 l = 78,00 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Ausgetrunken!

Beschreibung

Subskriptionsangebot

Sie haben heute schon die Möglichkeit, sich eine oder mehrere Flaschen dieses Weines zu sichern, indem Sie jetzt per Subskription bestellen. Die Bezahlung erfolgt zum Zeitpunkt des Kaufs abzüglich des Subskriptionsrabattes in Höhe von 10 %, die Auslieferung der Großen Gewächse erfolgt dann pünktlich zum 01. September.


Marcobrunn

Die Lage Marcobrunn ist wohl eine der bekanntesten und prestige­trächtigsten Lagen des Rheingaus. Ihren Namen bekam sie sehr wahr­scheinlich von einem Brunnen, der an der Grenze (=“marka“) zwischen Hattenheim und Erbach steht. Eine andere Erklärung ist die Verbindung zur Erbacher Kirche, die dem heiligen St. Markus geweiht ist.

Der Marcobrunn umfasst gerade einmal 7,1 Hektar und zieht sich über rund 700m entlang der Bahnlinie zwischen Hattenheim und Erbach. Die Böden haben einen hohen Kalkgehalt und bestehen aus teriärem Mergel und tiefgründigen glimmerführenden Lösslehmschichten.

Gelesen wurden die Trauben am 7. Oktober. Sie waren gold-gelb und vollreif, teilweise überreif. Nach einer schonenden Pressung erfolg­te die Vergärung mit weinbergseigenen Hefen im Stück­fass. Nach der Gärung verblieb der Wein bis kurz vor der Füllung im April auf der Vollhefe.

Auf der VDP.AUKTION des Rheingaus wird es eine 6-Liter-Flasche als Unikat zu ersteigern geben. Weitere Infos hierzu erhalten Sie bei uns oder den teilnehmenden Kommissionären.


Bewertung James Suckling: 98 Punkte

„Pump up the volume! Intense flint and wet-earth aromas pour from the glass of this muscular, compact and highly structured dry riesling. Enough power to keep it rolling for decades! Then, with some aeration, tart apricot and mango fruit emerges, giving this dark lord surprising charm. Gigantic, earthy depth at the extremely long finish. Limited production. From organically grown grapes. Drinkable now, but best from 2024.“


Bewertung wein.plus: 92 Punkte

„Feste, noch merklich rauchig-reduktive und leicht schweflige Nase mit weiß-, gelb- und auch ein wenig schwarzfruchtigen Noten, Kräutern, ein wenig Schwarzwurzel und einer Spur Wacholder. Reife, etwas schmelzige und ein wenig süßliche Frucht, kräuterige, ein wenig nussige und an Auberginen erinnernde Töne, ein Hauch Parmesan, hat Kraft, Substanz, Griff und Tiefe, deutliche Mineralik, noch unentwickelt, nachhaltig, recht kom­plex, ein Hauch dunkler Früchte, wieder noch eine Spur Schwefelschärfe, die sich mit Luft aber gibt, mandelige Nuancen, sehr guter, fester, komplexer Abgang.“


Alkoholgehalt: 13,0 %


enthält Sulfite